» Home       » Aktuelles       » Mitglieder       » BdK Baden-Württemberg       » Intern            » Kontakt       » Impressum       » Datenschutz      
Besuchen Sie uns auf facebook
Bund der Kunsthandwerker
Baden-Württemberg e.V.
Heilbronner Straße 43
70191 Stuttgart
Tel. 0711.26 37 09-1 30
Fax: 0711.26 37 09-2 30
Aktuelles – Landesausstellung
Neues Schloss Meersburg
Staatspreis Gestaltung Kunst Handwerk 2018 und Landesausstellung
08.10.2018 - 18.11.2018
Neues Schloss Meersburg
Das Land Baden-Württemberg, vertreten durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau, veranstaltet mit der Stadt Meersburg den Wettbewerb „Staatspreis Gestaltung Kunst Handwerk 2018“ und gemeinsam mit dem BdK Bund der Kunsthandwerker Baden-Württemberg e.V. sowie Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg die daraus hervorgehende Landesausstellung. Die prämierten sowie weitere ausgewählte Arbeiten des Wettbewerbs werden im Neuen Schloss in Meersburg präsentiert. Es stehen Preisgelder in Höhe von 18.000 Euro zur Verfügung.

Die Nominierten für die Staatspreise stehen fest. Eine Fachjury wählte unter allen Bewerberinnen und Bewerbern 70 Arbeiten aus. Insgesamt hatten sich 112 Kunsthandwerkerinnen und -handwerker mit 262 Arbeiten am Wettbewerb beteiligt.

Sechs Kunsthandwerkerinnen und Kunsthandwerker sind für die Staatspreise nominiert: Die Webmeisterin und Dipl. Textildesignerin Brigitte Bilfinger aus Sindelfingen, Axel Heizmann, Keramikmeister und Möbeldesigner aus Sipplingen, Möbelschreiner und Restaurator Dirk Nowak aus Wangen im Allgäu, Ulrike Scriba, Holzgestalterin und Bildhauerin aus Gengenbach, Elisa Stützle-Siegsmund, Keramikerin aus Müllheim, und Lore Wild, Flechtwerkgestaltermeisterin aus Oberriexingen. Wer von den Nominierten die drei begehrten Staatspreise erhält, wird bei der Preisverleihung am 7. Oktober in Meersburg bekannt gegeben. Verbunden sind die Staatspreise mit einem Preisgeld von insgesamt 12.000 Euro.

Die Förderpreise für das junge Kunsthandwerk in Höhe von je 1.500 Euro erhalten die Schmuckgestalterin Frieda Dörfer aus Pforzheim und die Keramikerin Hannah Zenger aus Stuttgart. Die Förderpreise werden vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau und dem Förderverein des Kunsthandwerks Baden-Württemberg e. V. vergeben. Die Handwerkskammer Ulm stiftet zudem einen Handwerkspreis in Höhe von 1.500 Euro, den die Sattlerin und Schuhmacherin Kathrin Hartmann aus Stuttgart erhält.

Weitere Informationen finden Sie unter
www.staatspreis-kunsthandwerk.de »

Landesausstellung Pressemitteilung: »